Schwarzes Maca

Maca für Potenz, Spermien, Muskelaufbau, Libido, Nerven und Testosteron 

Schwarzes Maca

Schwarzes Maca hat von allen Maca-Sorten den stärksten Einfluss auf Libido, Potenz, Testosteron, Muskelwachstum sowie starke Nerven und hilft Männern und Frauen.

Zusammenfassung:

  • Schwarzes Maca ist die seltenste und potenteste Maca-Sorte. Sie macht nur etwa 10% der jährlichen Ernte aus. 
  • Schwarzes Maca kurbelt die Libido beider Geschlechter stärker an als jede andere Maca-Sorte und verhilft vor allem Männer zu einer erhöhten Potenz sowie einer deutlich verbesserten Spermienqualität – und das auch unter widrigen Bedingungen.
  • Über seinen hohen Gehalt an Macamiden sorgt insbesondere Extrakte aus schwarzem Maca für ein erhöhtes Muskelwachstum, eine deutlich verbessere Ausdauer und nach neuesten Forschungen auch für einen erhöhten Testosteron-Spiegel.
  • Zudem wirkt schwarzes Maca von allen Maca-Sorten am stärksten neuroprotektiv, d.h. es schützt die Nerven und verbessert Gedächtnis und Lernvermögen.
  • Schwarzes Maca hilft außerdem Osteoporose vorzubeugen, indem es die Kalziumaufnahme verbessert. Außerdem hebt es den Eisengehalt des Blutes.
  • Schwarzes Maca ist roh, gelatiniert oder als Extrakt erhältlich.
  • Gerade mit Hinblick auf die therapeutische Anwendung von Maca gibt es viel zu wissen. Einen kurzen und umfassenden Überblick zum Thema finden Sie unter Maca – Das Superfood aus den Anden.

Schwarzes Maca für Potenz, Muskeln und Libido

Keine andere Maca-Sorte macht so deutlich, warum Maca von den Inka als Stärkungsmittel für die Armee eingesetzt wird, wie schwarzes Maca, das mit einem Anteil von 10% der jährlichen Ernte im Junín zugleich die seltenste Maca-Farbe darstellt. Denn schwarzes Maca regt das Muskelwachstum, die geistige Klarheit und Vitalität sowie die männliche Fruchtbarkeit und Potenz an.

Sein Einfluss auf die Potenz und die Spermienqualität ist sogar so groß, dass es als „Viagra andino“ berühmt ist. Das macht schwarzes Maca neben dem roten, das sich bei der Rückbildung einer altersbedingten Prostatavergrößerung bewährt hat, zu dem zentralen Maca für die Belange des Mannes. Rotes Maca dagegen hat im Gegensatz zum schwarzen und geringeren Maße zum gelben Maca keinen Einfluss auf die männliche Zeugungsfähigkeit, wiewohl wiederum rotes Maca allein jenen Einfluss auf die Prostata aufweist.

Aber auch Frauen hilft schwarzes Maca, das von allen Maca-Sorten den größten Einfluss auf die Knochendichte hat, schützt vor Osteoporose und verhilft ebenfalls zu geistiger Klarheit und sportlicher Leistungsfähigkeit. Außerdem senkt es den Blutdruck und erhöht als Pflanze der UV-intensiven Hochanden sogar den körpereigenen UV-Schutz der Haut. – Männern und Frauen verleiht schwarzes Maca mehr als jede andere Sorte neue Lust.

Östrogenüberschuss als Ursache männlicher Unfruchtbarkeit

Ein nicht seltener Grund für ungewollte Kinderlosigkeit ist die männliche Spermienqualität. So ist es möglich, dass nicht genügend Spermien vorhanden sind und die vorhandenen lethargisch und unmobil nicht so recht von der Stelle kommen. Wie auch bei weiblichen Fruchtbarkeitsstörungen hat das sehr häufig mit einem Übermaß an Östrogenen zu tun, die z.B. in Form von Pestiziden konzentriert im Fett konventionell gezogener Tiere und Milchprodukte oder in Form von Medikamentenrückständen durch das Leitungswasser geistern, was vor allem Männer in der Großstadt betrifft, die am häufigsten unter ungewollter Kinderlosigkeit leiden.[i]

Als denkwürdiger Fakt am Rande sei erwähnt, dass in den USA der Serum-Testosteronspiegel in den letzten 25 Jahren um 20 Prozent gefallen ist.[ii] Das heißt, dass das Testosteron im Blut von steroide Hormone bindendem Globulin SHBG abgebunden und neutralisiert wird wie bei einem alternden Mann bzw. durch Enzyme wie Aromatase zu Östrogenen abgebaut wird. Es ist also entweder unzugänglich oder auf dem absteigenden Ast zuzüglich zu der Anflutung durch Nahrungsöstrogene und östrogenähnliche Verunreingung und Stress. Dies wiederum führt zur Zunahme des Fettgewebes, was wiederum zur Zunahme des Östrogenspiegels führt, das Östrogene ausschüttet und somit zu einem Teufelskreis der zunehmenden Entmannung und abfallenden Libido sowie Leistungsfähigkeit.[iii]

Eine ausführliche Darstellung zu den möglichen Ursachen männlicher Unfruchtbarkeit finden Sie im zweiten Kapitel des Beitrags Maca für den Kinderwunsch.

Schwarzes Maca verbessert die Spermienqualität

schwarzes-maca-spermien-qualitätSchwarzes Maca leistet hier deutliche Dienste und führt bereits nach eintägiger Anwendung zu einer Steigerung des Spermienvolumens.[v] Im Tierversuch mit Ratten erwirkt es diese Steigerung sogar trotz erschwerter Bedingungen in Form von Injektionen von giftigen Chemiecocktails wie Bleiacetat und Melathion und in Form von Höhe, die sich im Normalfall deutlich dämpfend auf die Fortpflanzungsfähigkeit auswirkt.[vi] Für seine Fähigkeit die Fruchtbarkeit in großer Höhenlage wieder herzustellen ist es von den Inka und später auch den Spaniern geschätzt worden. Auch zeichnet sich hier schwarzes Maca deutlich aus als das einzige Maca, das einen derartigen Effekt auf Spermienanzahl und Spermienbeweglichkeit aufweist.[vii]

Eingehendes dazu finden Sie im Beitrag zur Behandlung von männlicher Unfruchtbarkeit mit schwarzem Maca.

Schwarzes Maca verbessert Libido und hilft bei erektiler Dysfunction

Mit der Verbesserung der Spermienqualität einhergehend wirkt schwarzes Maca deutlich aphrodisierend und scheint auch bei erektiler Dysfunktion Abhilfe zu schaffen, obwohl hier zum Teil die Studienergebnisse widersprüchlich sind und die Wirkung von der verabreichten Dosis abzuhängen scheint.[viii] So zeigten Probanden mit einer künstlich induzierten sexuellen Dysfunktion bei einer Tagesdosis von 3g eine deutliche Verbesserung, während bei nur 1,5g keine Wirkung bemerkbar wurde.

Schwarzes Maca für Muskelaufbau und Ausdauer

Macapulver und insbesondere schwarzes Maca ist ein häufiger Bestandteil von Muskelaufbaupräparaten für Kraftsportler. Dabei werden immer wieder folgende zentrale Wirkungen aufgeführt, die sich zum Teil auch direkt durch Studien belegen lassen, z.B. Studien zu Mäusen denen ein Ausdauerschwimmprogramm zugemutet wurde und die bei Gabe von Maca deutliche Leistungssteigerung und schnellere Regeneration zeitigten, für die die für die Maca-Pflanze einzigartigen Macamide verantwortlich seien[ix]:

  • Beschleunigter Muskelaufbau
  • Beschleunigte Regeneration nach Trainingseinheiten
  • Mehr Energie und Ausdauer[x]
  • Abbau von Körperfett

Macamide steigern die sportliche Leistung.

Macas einzigartige Macamide steigern die sportliche Leistung.

Diese Effekte sind im Übrigen unabhängig vom Geschlecht auch bei Frauen zu beobachten. Gerade als energetisierende Pflanze und Stärkungsmittel für Geschwächte ist Maca schon seit Inka-Zeiten bekannt. Dies hängt wesentlich mit seiner blutbildenden Eigenschaft zusammen, da Eisenmangel zu den häufigsten Ursachen für chronische Erschöpfung und Abgeschlagenheit zählt. Schwarzes Maca hat von allen Maca-Sorten den höchsten Eisengehalt.

Einen detaillierten Einnahmeplan zum „Doping“ mit Maca nebst aller relevanten Studien finden Sie im Beitrag Schwarzes Maca für Muskelaufbau und Bodybuilding.

Hat schwarzes Maca Auswirkungen auf den Testosteronspiegel?

Obwohl Maca Wirkungen zeigt, die einer vermehrten Testosteronproduktion entsprechen würden, und potenzsteigernd, muskelaufbauend und aphrodisierend wirkt, ist in den am häufigsten zitierten Studien keine Wirkung auf den Testosteronhaushalt nachgewiesen.[xi] Kritiker wenden ein, dass die in diesen Studien zum Einsatz kommende Menge zu gering sei, um eine letztgültige Aussage über den Effekt auf den Testosteronspiegel zu treffen und vermuten dass die Maca zugeschriebenen Wirkungen durch eine Erhöhung des freien Testosterons im Blut zustande kommt also zum Beispiel durch eine Neutralisation von SHBG (andere Mitglieder der Kreuzblütlerfamilie setzen tatsächlich an dieser Stelle an).

Hochkonzentrierter Extrakt aus schwarzem Maca wirkt sich deutlich auf den Testosteron-Spiegel aus.

Hochkonzentrierter Extrakt aus schwarzem Maca wirkt sich deutlich auf den Testosteron-Spiegel aus.

Und in der Tat haben japanische Forscher in einer brandneuen Studie, die mit hochkonzentrierten hydroalkoholischen Auszügen von Maca gearbeitet haben, einen deutlichen Anstieg des Testosteronniveaus in Ratten feststellen können.[xii] Hier boten sich sogar direkte Indizien, dass Maca die Testosteronfabrik der Leydig-Zellen selbst angeregt also nicht nur das bereits vorhandene abgebundene Serumtestosteron freigesetzt hat.

In jedem Falle sorgt schwarzes Maca für eine Virilisierung von innen her und ist im Gegensatz zur Hormontherapie nebenwirkungsfrei, obwohl gelegentlich Schlaflosigkeit berichtet wird. Kraftsportler empfehlen eine relativ große Verzehrmenge im Falle des Rohpulvers von 3 bis 6 Esslöffeln, was in etwa 30 bis 60 Gramm entspricht, wobei eine allmähliche Steigerung der Verzehrmenge zu empfehlen ist und im Normalfall von einem Esslöffel (10g) als maximaler Tagesportion ausgegangen wird. Gelatinierter Maca-Extrakt ist im Gegensatz zum Rohpulver vierfach konzentriert, was in die Dosisberechnung mit einbezogen werden will.

Eine ausführlichen Beitrag zum Thema Testosteronmangel finden Sie unter Schwarzes Maca bei Testosteronmangel.

Schwarzes Maca schützt die Nerven und stärkt das Erkenntnisvermögen

Schwarzes Maca verbessert das Lern- und Gedächtnisvermögen von Mäusen, denen die Eierstöcke entfernt oder ein künstlicher Gedächtnisverlust zugemutet wurde.[xiii]Als Grund für die verbesserte Leistung neben dem allgemeinen Mehr an Energie wird die Neutralisation von Stressfaktoren auf das Gehirn angesehen. Man nennt diesen Effekt auch „Neuroprotektion“, also sprich: Nervenschutz.[xiv]Neuroprotektiv wirkt eine Substanz dann, wenn sie dazu geeignet ist Nervenzellen vor dem Absterben zu bewahren bzw. ihnen zur Regeneration zu verhelfen. Schwarzes Maca hat von allen Maca-Sorten die stärksten neuroprotektiven Eigenschaften.

Schwarzes Maca hilft Frauen bei Osteoporose

Sowohl schwarzes als auch rotes Maca wirken positiv auf die Knochendichte weiblicher Mäuse ein, denen die Eierstöcke entfernt wurden um den Zustand der Postmenopause zu simulieren.[xv] Maca vermehrt bestimmte Transportproteine im Blut, an die sich Kalzium binden kann, und fördert somit überhaupt eine vermehrte Kalziumaufnahme aus der Nahrung noch über das hinaus, was die Wurzel selbst mitbringt. Es könnte sich daher zur Behandlung einer Osteoporose eignen, wobei dazu eigens noch keine Studien vorliegen.

Schwarzes Maca kaufen

Beim Maca-Kauf ist zertifiziertes Bio-Maca aus der Region Junín-Pasco zu bevorzugen – zunehmend ausgewiesen durch die geschützte geografische Bezeichnung „Maca Junín-Pasco“ oder auch die Aufschrift „Meseta del Bombón“. Je nach Konstitution ist dabei die Einnahme eines Rohpulvers bei normaler Verdauung, die Einnahme eines gelatinierten Pulvers bei empfindlicher Verdauung oder die Einnahme eines Extraktes für eine besonders starke Wirkung in einer bestimmten Richtung möglich. 

RohpulverGelatiniertTrocken-ExtraktGlycerin-ExtraktAlkohol-Extrakt
Senfölglycosideohne Senfölglycoside< SenfölglycosideSenfölglycoside ohne Senfölglycoside
normale Verdauungempfindliche Verdauungnormale Verdauungnormale Verdauungempfindliche Verdauung
1:11:1 oder 4:1bis zu 20:1hochdosierthochdosiert
Pulver, Kapseln Pulver, KapselnKapseln, TablettenTinktur Tinktur

Schwarzes Maca
+ Bio
+ Junín-Pasco
+ roh
+ sortenrein
+ >4000m
+ Labortest

Schwarzes Maca
+ Bio
+ Junín-Pasco
+ gelatiniert
+ sortenrein
+ >4000m
+ Labortest

Schwarzes Maca
+ Bio
+ Junín-Pasco
+ Extrakt
+ sortenrein
+ >4000m
+ Labortest

Schwarzes Maca
+ Bio
+ Junín-Pasco
+ Glycerin
+ sortenrein
+ >4000m
+ Labortest

Schwarzes Maca
+ Bio
+ Junín-Pasco
+ Alkohol
+ sortenrein
+ >4000m
+ Labortest

Gegenanzeigen

Da schwarzes Maca viel Kalium enthält, sollte es bei Nebennierenschwäche wie andere kaliumhaltige Lebensmittel gemieden werden. Besteht keine Nebennierenschwäche, so eignet sich der hohe Kaliumgehalt zur Senkung eines zu hohen Blutdrucks. Sehr häufig wird auch aus Sicherheit von einer Einnahme von Maca während der Schwangerschaft abgeraten, es existieren zu diesem Thema allerdings keine Studien noch geben toxikologische Befunde Anlass zur Besorgnis. Es wird in Peru auch von schwangeren Frauen verzehrt. Weitere Informationen finden Sie unter Nebenwirkungen von Maca.

Quellen:

[i] http://www.welt.de/gesundheit/article111840715/Frankreich-verliert-dramatisch-viele-Spermien.html

[ii] Travison TG, Araujo AB, O’Donnell AB, et al. A population-level decline in serum testosterone levels in American men. J Clin Endocrinol Metab. 2007;92:196-202. PMID: 17062768.

[iii] de Souza, G. L. and Hallak, J. (2011), Anabolic steroids and male infertility: a comprehensive review. BJU International, 108: 1860–1865. doi: 10.1111/j.1464-410X.2011.10131.x PMID: 21682835.

[iv] de Souza, G. L. and Hallak, J. (2011), Anabolic steroids and male infertility: a comprehensive review. BJU International, 108: 1860–1865. doi: 10.1111/j.1464-410X.2011.10131.x PMID: 21682835.

[v] Gonzales, G. F., Nieto, J., Rubio, J. and Gasco, M. (2006), Effect of Black maca (Lepidium meyenii) on one spermatogenic cycle in rats. Andrologia, 38: 166–172. doi: 10.1111/j.1439-0272.2006.00733.x PMID: 16961569.

[vi] Gonzales GF, Gasco M, Córdova A, chung A, Rubio J, Villegas L. Effect of Lepidium meyenii (Maca) on spermatogenesis in male rats acutely exposed to high altitude (4340m). Journal of Endocrinology.2004;180(1):173-183. PMID: 14709147.

Rubio J, Riqueros MI, Gasco M, Yucra S, Miranda S, Gonzales GF. Lepidium meyenii (Maca) reversed the lead acetate induced damage on reproductive function in male rats. Food and Chemical Toxicology. 2006;44(7): 1114-1122. PMID: 16510228.

Bustos-Obregón E, Yucra S, Gonzales GF. Lepidium meyenii (Maca) reduces spermatogenic damage induced by a single dose of melathion in mice. Asian Journal of Andrology. 2005;7(1):71-76. PMID: 12778319.

[vii] Gonzales, G. F., et al. “Effect of Black maca (Lepidium meyenii) on one spermatogenic cycle in rats.” Andrologia. 2006 Oct; 38(5): 166-72. PMID: 16961569.

[viii] Dording, C. M., Fisher, L., Papakostas, G., Farabaugh, A., Sonawalla, S., Fava, M. and Mischoulon, D. (2008), A Double-Blind, Randomized, Pilot Dose-Finding Study of Maca Root (L. Meyenii) for the Management of SSRI-Induced Sexual Dysfunction. CNS Neuroscience & Therapeutics, 14: 182–191. doi: 10.1111/j.1755-5949.2008.00052.x PMID: 18801111.

[ix] Yang Q, et al. Effects of macamides on endurance capacity and anti-fatigue property in prolonged swimming mice, Pharm Biol. 2016 May;54(5):827-34. doi: 10.3109/13880209.2015.1087036. PMID: 26453017.

[x] Gonzales G, F, Gonzales C, Gonzales-Castañeda C, Lepidium meyenii (Maca): A Plant from the Highlands of Peru – from Tradition to Science. Forsch Komplementmed 2009;16:373-380. PMID: 20090350.

[xi] Melnikovova I, Fait T, Kolarova M, Fernandez EC, Milella L. Effect of Lepidium meyenii Walp. on Semen Parameters and Serum Hormone Levels in Healthy Adult Men: A Double-Blind, Randomized, Placebo-Controlled Pilot Study. Evidence-based Complementary and Alternative Medicine : eCAM. 2015;2015:324369. doi:10.1155/2015/324369.

[xii] Ohta, Y., Yoshida, K., Kamiya, S., Kawate, N., Takahashi, M., Inaba, T., Hatoya, S., Morii, H., Takahashi, K., Ito, M., Ogawa, H. and Tamada, H. (2015), Feeding hydroalcoholic extract powder of Lepidium meyenii (maca) increases serum testosterone concentration and enhances steroidogenic ability of Leydig cells in male rats. Andrologia. doi: 10.1111/and.12453. PMID: 26174043.

[xiii] Rubio J, Caldas M, Dávila S, Gasco M, Gonzales GF. Effect of three different cultivars of Lepidium meyenii (Maca) on learning and depression in ovariectomized mice. BMC Complementary and Alternative Medicine. 2006;6:23. doi:10.1186/1472-6882-6-23. PMCID: PMC1534053.

Rubio J, Qiong W, Liu X, et al. Aqueous Extract of Black Maca (Lepidium meyenii) on Memory Impairment Induced by Ovariectomy in Mice. Evidence-based Complementary and Alternative Medicine : eCAM. 2011;2011:253958. doi:10.1093/ecam/nen063.

[xiv] Pino-Figueroa A, Nguyen D, Maher TJ. Neuroprotective effects of Lepidium meyenii (Maca) Annals of the New York Academy of Sciences. 2010;1199:77–85. PMCID: PMC3184420.

[xv] Gonzales C, Cárdenas-Valencia I, Leiva-Revilla J, Anza-Ramirez C, Rubio J, Gonzales GF. Effects of different varieties of Maca (Lepidium meyenii) on bone structure in ovariectomized rats. Forschende Komplementarmedizin. 2010;17(3):137–143. PMID: 20616517.




3 Responses to “Schwarzes Maca”

  1. Hallo!
    Kann man bei Ihnen Mama kaufen?

  2. Maca natürlich :)

    • Gwendolin Kirchhoff:

      Lieber Michael, bei uns direkt können Sie nichts kaufen. Ich schlage daher vor Sie googeln einfach generisch nach „Maca schwarz“ und gehen bei den Angaben der erscheinenden Anbietern dann die Checkliste durch:
      1) Junin-Pasco?
      2) Bio und sortenrein?
      3) keine Zusatzstoffe?
      4) Anbauhöhe über 4000 m?
      5) getestet auf Mykotoxine?
      Ich hoffe das hilft Ihnen soweit. Seien Sie herzlich gegrüßt!

Schreib einen Kommentar